27.04.2012

Von »Zanders Zitate Zauber« zu »Zander zitiert«

Mit dem heutigen Tag wurde der Name dieser Webseite von »Zanders Zitate Zauber« in den kürzeren Namen »Zander zitiert« geändert. »Zitiert« hat sowohl eine aktivische, als auch eine passivische Bedeutung. Im ersteren Fall ist...[mehr]

Kategorie: Sitenews

27.04.2012

Gute Gründe, Zander nicht zuzustimmen

Helmut Zanders opus magnum zur Geschichte der »Anthroposophie in Deutschland« liest Steiners Weg in die Anthroposophie als eine Geschichte von »Brüchen, Diskontinuitäten und Neujustierungen«. Zander schreibt: »Mit Steiners...[mehr]

Kategorie: Zandernews

26.04.2012

Dickicht der Ignoranz

Zanders »Anthroposophie in Deutschland« ist in jeder Hinsicht ein totales Werk. Sie zieht die Bilanz einer alten anti-anthroposophischen Tradition ... Sein Buch nimmt sich wie ein gigantisches Puzzle aus, das jahrelang gespielt...[mehr]

Kategorie: Zandernews

20.04.2012

Falsch gestellte Frage

»Was einst Kirchenbann hieß, heißt heute Wissenschaftsbann ... Hetzjagd und Bann sind heute keine mittelalterlichen Schreckgespenste mehr, wohl aber Sonderoptionen im Vademecum der allgemeinen Liberalität. Alles Widerständige,...[mehr]

Kategorie: Zandernews

20.04.2012

Genie eliminiert

»Der prägnante Mensch, den man doch ganz selbstverständlich hinter jeder nachhaltig wirksamen geistigen Strömung erwartet, taucht bei Zander an keiner Stelle auf. Stattdessen geistert durch sein weitläufiges Werk ein diffuser...[mehr]

Kategorie: Zandernews

20.04.2012

Zander bleibt Erklärungen schuldig

»Zander bleibt in seinem Plagiatsvorwurf die Erklärung schuldig, warum die Anthroposophie in der sonst so heterogenen Esoterikszene als homogene Weltanschauung, mithin nicht wie eine eklektisch zusammengeflickte Theosophie,...[mehr]

Kategorie: Zandernews

20.04.2012

Hermeneutische Unmöglichkeit

»Zander« schreibt Rahel Uhlenhoff im Sammelband »Anthroposophie in Geschichte und Gegenwart«, »unternimmt den ›programmatischen Versuch, Fakten und Deutungen zu trennen‹. Doch dieser ist sowohl faktisch als auch hermeneutisch...[mehr]

Kategorie: Zandernews